Der neue Standard in der Zahnriementechnik

 

 

Effizienz einfach zu Ende gedacht: Laufgenauigkeit und -ruhe sind im Zusammenspiel von Zahnriemen und Zahnscheibe in den Einsatzbereichen der Antriebs- und Fördertechnik meist unabdingbar.

Bisher gab es drei Lösungsvarianten (ohne easy drive®):
• Bordscheiben verhindern das Ablaufen des Zahnriemens von der Zahnscheibe
• der Zahnriemen wird durch eine Keilführung geführt, oder
• mit besonderen Zahnformen versehen, um zuverlässig in der Spur zu bleiben

Der eindeutige Nachteil der bisherigen Varianten ist das große Seitenspiel im Lauf beim Einsatz von Bordscheiben. Die Verwendung von Keilführungen, wie auch von Sonderzahnformen, ist deutlich konstruktionsaufwändiger und somit kostenintensiver. Und, die Führung erfordert trotzdem ein Toleranzspiel im Laufverhalten. Weiter ist der Bauraum in den Anlagen aufgrund größerer Zahnscheibendurchmesser stark eingeschränkt.

 

Höchste Spurtreue für alle Zahnformen, - Teilungen und Materialien

Revolutionär fortschrittlich ist bei easy drive® der passgenau ineinandergreifende Ring zur Montage auf der Zahnscheibe. Der mit entsprechender Nut versehene Zahnriemen greift zuverlässig und passgenau, sicher in den Führungsring ein.

Im Ergebnis bedeutet das eine ausserordentlich hohe Spurtreue bei der Führung des Zahnriemens – auch beim Lauf in beide Laufrichtungen und bei nur kleinem Bauraum in den Anlagen.

Zahnscheibe wahlweise aus Aluminium, Stahl oder in Sonderausführung Kunststoff, für alle Zahnteilungen anwendbar.

Vorteile

• Universeller Einsatz anstelle von Bordscheiben oder spezieller Zahnriemenführungen
• Für alle Zahnformen und Zahnriementeilungen anwendbar
• Mit allen Werkstoffen kombinierbar – Stahl, Al, GG oder Kunststoffen
• Kann für Polyurethan- und Neoprenzahnriemen eingesetzt werden
• Höchste Spurtreue des Zahnriemens ohne Seitenspiel, Verlaufen oder Wandern
• Schwingungen der Zahnriemen werden reduziert – sehr ruhige Laufeigenschaften
• In beide Laufrichtungen einsetzbar, reversierbar
• Minimierung der Bauräume in Anlagen durch kleinere Scheibendurchmesser
• Für Omega-Antriebe und-Umlenkungen geeignet
• Kostengünstig und ressourcensparend

 

Produktübersicht

Polyurethan-Zahnriemen ...
... werden in hochwertigen Produktionsverfahren aus abriebfestem Polyurethan und hochfesten Stahl-Zugträgern, Aramid-Zugträgern oder Sonderzugsträngen, wie hochflexiblem HF-Stahl oder VA, gefertigt.

easy drive® Endliche Polyurethan-Zahnriemen bieten für synchrone Transport- und Positionieranwendungen höchste Flexibilität und durch die grosse Auswahl an Zahnformen unzählige Anwendungsmöglichkeiten.

easy drive® Polyurethan-Zahnriemen «V» endlos verschweisst
Endlos verschweisste Zahnriemen sind in beliebigen Längen verschweissbar. Sie werden bevorzugt in der Fördertechnik eingesetzt.

easy drive® Polyurethan-Zahnriemen «M» offene Meterware
Offene Zahnriemen werden bevorzugt in Linearanwendungen eingesetzt.

easy drive® Polyurethan-Formzahnriemen (Wickelriemen) werden in speziellen Formen gegossen. Dadurch wird eine hohe Teilungsgenauigkeit über den gesamten Riemen erreicht und sie sind besonders geeignet für einen ruhigen Lauf und hohe Drehzahlen.

easy drive® Polyurethan-Zahnriemen «Flex» werden mit endlos gewickelten Zugträgern extrudiert. Der Zugträger wird dabei spiralförmig gespult. Durch die hohe Leistungsübertragung dieser Zahnriemen sind universelle Einsatzmöglichkeiten in der Antriebstechnik sowie vielfältige synchrone Transport- und Positionieranwendungen möglich.
min. / max. Länge 720 - 15 000 mm (Breite 100 mm)
min. / max. Länge 900 - 22 700 mm (Breite 150 mm)

easy drive® Polyurethan-Breitzahnriemen endlos verschweißt in Breiten bis 900 mm. Diese Zahnriemen wurden speziell für synchrone Transportanwendungen entwickelt. Mit den großen Produktionsbreiten, den hervorragenden mechanischen und chemischen Eigenschaften bieten sich zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Der Einsatz von besonderen Werkstoffen wie z. B. für Lebensmittelkontakt geeignetes PU oder Nylonbeschichtungen auf der Zahn- und Rückenseite sind möglich.

Neoprene Zahnriemen ...
... werden in hochwertigen Produktionsverfahren, mit modernen Fertigungstechniken aus Chloroprene mit Glasfaser-Zugträgern und Laufflächen- Schutzgeweben gefertigt.

easy drive® Neoprene Formzahnriemen (Wickelriemen) werden in speziellen Formen vulkanisiert. Durch die hohe Teilungsgenauigkeit über den gesamten Riemen sind sie besonders geeignet für einen ruhigen Lauf und hohe Drehzahlen.

easy drive® Neoprene Zahnriemen Meterware
Offene Zahnriemen werden bevorzugt in Linearanwendungen eingesetzt und sind mit Glasfaser- oder Stahlzugsträngen ausgerüstet.

 

Anwendungen

• Verpackungsmaschinen
• Etikettiertechnik
• Transportanlagen und Linearachsen
• Flachglasproduktion
• Pressen- und Schleifmaschinenzuführung
• Zuführ- / Montagetechnik
• Messgerätetechnik
• Hubtische
• Medizintechnik / Pharmaproduktion
• Sondermaschinenbau
• Portalkran
• Solar Waver Transport
• Für alle Zahnriemenanwendungen
• u.v.m.

 

 

Weitere Informationen: hier


Zurück